Santenberg | Ride MTB

Santenberg

Die liebliche Voralpengegend des Luzerner Hinterlands versteckt viele, technisch nicht sehr schwierige Routen. Eine davon ist die Strecke über den Santenberg bei Dagmersellen, der zu einer flotten Tour erweitert werden kann.


Beschreibung

Von Dagmersellen gelangt man vorbei an der Autobahnausfahrt auf das Waldsträsschen hoch zum Santeberg. Dieser ist zügig erklommen und die Strecke führt weiter entlang dem Bergrücken bis zur Chätzigerhöchi. Man sticht bergab zum Berghof und hängt durch den Grundwald und den Stockacher eine Zusatzschlaufe an. Parallel dazu, aber ein Stück weiter südlich, fährt man zurück zum Wauwilerberg und zum Ängelberg und folgt danach weitgehend der Höhe bis kurz vor Nebikon ein Trail direkt ins Dorf führt. In Nebikon wechselt man die Talseite und steigt auf einem Strässchen hoch zum Altishoferwald. Über Huebe steigt man danach hoch nach Äberdinge und fährt durch den Burgwald nach Richenthal. Der Anstieg zum Schallbrig steht an, der die Basis für die kurze und knackige Schluss­abfahrt nach Dagmersellen darstellt.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

37 km

Höhenmeter

805 m

Tiefenmeter

805 m

Tiefster Punkt

467 M.ü.M.

Höchster Punkt

719 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Dagmersellen

Zielort

Dagmersellen

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1111

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können