Spotguide Ardèche | Ride MTB

Die Region Ardèche im Südosten Frankreichs überzeugt mit einer der beeindruckendsten Landschaften Frankreichs. Der namensgebende Fluss Ardèche hat sich seinen Weg durch den Kalkstein gebahnt und eindrückliche Schluchten gebildet. Eines der Wahrzeichen der Region in Südfrankreich ist die natürliche Felsbrücke, der Pont-d'Arc bei Vallon-Pont-d'Arc. Die rauhen und trockenen Kalksteinformationen stehen im Kontrast zu grünen, kultivierten Ebenen mit Lavendelfeldern und lichten Wäldern mit erstklassigen Singletrails, von flowig bis wild und ursprünglich.

In Südfrankreich herrschen von Frühling bis Herbst optimale klimatische Bedingungen für Mountainbiker. Die Trails durch die lichten Wälder, Buschwerk und über weite Ebenen sind oft flowig, wobei durchaus auch technisch anspruchsvolle Abschnitte darunter sein können. Obwohl die Gegend für Mountainbiker ein fast unendliches Trail-Netz bietet, ist das Domaine du Frigoulet der einzige bekannte Anbieter von Bike-Ferien und sorgt auch zu einem grossen Teil für den Wegunterhalt.

Muss man hier gemacht haben!

Die Tour über den Heavy Duttli Trail ist fahrerisch wie landschaftlich ein Highlight.

Die Rundtour über den Col de la Cize mit dem beliebten Nougat-Trail.

Eine Tour über die vielen abwechslungsreichen Singletrails des Grand Bois.

Leckerbissen auf Bike und Teller: Übernachten in der Domaine du Frigoulet, wo die Trails gleich beim Hotel beginnen.

Eine Kanu-Tour von Vallon-Pont-d'Arc durch die Ardèche-Schlucht.

Zwischen Juli und August den Marché de Barjac besuchen.

Beste Jahreszeit

Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Anreise

ÖV: 

Die schnellste Zugverbindung führt von Zürich HB mit dem TGV über Mulhouse, Lyon nach Valence. Ab Valence gehts mit Bus weiter nach Vallon-Pont-d’Arc. Die Reisezeit beträgt 08:06 Stunden. Dieselbe Reisedauer gilt ab Freiburg im Breisgau. Von dort es mit der RE7 nach Müllheim und mit dem Bus weiter nach Mulhouse, wo man den TGV nach Valence nimmt. Von Stuttgart bringt einem der IRE1 nach Karlsruhe, weiter mit dem ICE 9568 nach Strasbourg und dann mit dem TGV nach Valence.

Mitnahme und Reservationspflicht von Fahrrädern: francevelotourisme.com, bahn.de & sbb.ch

 

PW: 

Mit dem Auto erreicht man die Süd-Ardèche von Zürich über die Autobahn A1 via Bern und Genf. Je nach Verkehrslage fährt man auf der A40 nach Lyon und weiter auf die A7, die Autoroute du Soleil. Die etwas schnellere Route führt von Genf via A41 über Annecy in Richtung Grenoble und weiter über die Autobahnen A43, A48 und A49 nach Valence, wo man ebenfalls auf die A7 einbiegt. Auf dieser bleibt man bis zur Ausfahrt 18-Nyons, wo die N7 nach Pierrelatte führt. Weiter gehts über Rhone-Kanal und Rhone nach Bourg-Saint-Andéol, von wo einem die D4 über Saint Rèmeze nach Vallon-Pont-d’Arc leitet. Je nach Verkehrslage dauert die Fahrt sechs bis sieben Stunden.

Ab Freiburg im Breisgau gehts nach Mulhouse und über die Autobahnen A36 und A6 nach Lyon. Der Rest ist gleich, die Reisedauer ebenfalls sechs bis sieben Stunden. Ab Stuttgart dauert die Reise acht bis neun Stunden. Sie führt über die Autobahn A8 via Karlsruhe und die A5 Richtung Mulhouse, wo es weiter auf die A36 geht.

Bikeshops

Es wurde keine registrierten Bikeshops gefunden.

Bikeschulen & Touren-Anbieter

Es wurden keine registrierten Bike-Schulen gefunden.

Inspirationen

Bike-Transport

Keine Ergebnisse gefunden.

Bikeparks

Es wurden keine Bikeparks gefunden.