Humčič | Ride MTB

Humčič

Humčič (Bovec)

Die Halbtagestour von Bovec aus vorbei am Humčič bietet eine abwechslungsreiche Trail-Abfahrt und eine traumhafte Kulisse sowie unzählige Badegelegenheiten in der Soča.


Beschreibung

Gestartet wird diese Tour in Bovec im Soča-Tal. Von hier geht es auf Asphalt einige Meter entlang der Hauptstrasse und danach schon auf den ersten Trail-Abschneider auf Schwierigkeit S1/S2 bis zur Überquerung der Koritnica. Weiter geht es wiederum auf der Hauptstrasse und man biegt bei Kal-Koritnica auf einen Wald- und Wiesenweg, sowie einen flowigen Trail mit der Schwierigkeit S1 bis zur Hängebrücke über der Soča ein. Entlang der Strasse Čezsoča und Jablenca geht es Richtung Westen bis der Uphill beginnt. Auf einer Schotterstrasse geht es Richtung Humčič. Bei cirka 650 Meter über meer ist Schluss mit treten. Hier wird das Rad nur noch schiebend/tragend bis zum Trail-Einstieg nach oben gebracht. Der Trail endet dann knapp auf einer Höhe von 900 Meter über Meer, wo der Erdrutsch am Hang entstand. Von hier geht ein top Trail durch die Buchenwälder direkt nach Jablenca. Der Kalkstein kombiniert mit den Buchenblättern und der Erde ist typisch für diese Region. Schwierigkeit ist hier bei S2. Durch Jablenca hindurch nimmt man die Trail-Abschneider bis zur Soča und pedaliert diesen entlang. Hier bieten sich unzählige Bademöglichkeiten. Bei Prijon Sport Center überquert man die Brücke und schlägt somit den letzten Uphill nach Bovec ein.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

17 km

Höhenmeter

580 m

Tiefenmeter

580 m

Tiefster Punkt

372 M.ü.M.

Höchster Punkt

845 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Bovec

Zielort

Bovec

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2819

E-MTB

nicht tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Sind am 25.8. Richtung Humicic gestartet. Aus der Halbtagestour wurde ein 6h Martyrium. Der Uphill im Wald ist (dort wo noch fahrbar) zum Teil steil und mit viel Geröll sehr anstrengend zu fahren, in der Tragepassage ist es oft schwer, überhaupt den Weg zu finden. Ohne GPS (und ein paar Steinmännchen) kaum möglich, zudem wirklich teilweise gefährlich. Der Trail abwärts ist teilweise ziemlich ausgesetzt, einige Stellen meiner Meinung nach S3, aber im Prinzip machbar, wenn….
… nicht mind. 30 mal sowohl im uphill wie im downhill Bäume über dem Weg gelegen wären. Es war zum verzweifeln, teilweise mehrere Bäume ineinander verkeilt, wussten als nicht wie wir durchkommen sollen. Eine einzige Plackerei. Meine Frau hat uns dann 3km vor Tourende abgeholt... Also so lange die Strecke nicht frei gemacht wird, absolut nicht fahrbar. Da der Trail und der Wanderweg durch den Erdrutsch kaum mehr benutzt scheint, ist auch fraglich, ob überhaupt was gemacht wird...