Bidmer (Furkapass) | Ride MTB

Bidmer (Furkapass)

Bidmer (Furkapass)

Der Furkapass ist berühmt-berüchtigt bei den Rennradfahrern. Für Mountainbiker bietet er eine Singletrail-Abfahrt ins Obergoms vor umwerfendem Panorama.


Beschreibung

Den Aufstieg von Oberwald zum Furkapass meistert man idealerweise mit dem Postauto - in den Sommermonaten herrscht auf der Passstrasse reger Verkehr. Der Furkapass ist indes noch nicht das Ende des Aufstiegs. Auf einer ruppigen Schotterstrasse gehts weiter bis zum Bidmer, dem Bergrücken hoch über der Passstrasse. Hier führt ein flüssiger Singletrail bergab, noch eindrücklicher ist jedoch das Panorama mit den Berner Alpen und dem gesamten Obergoms. Hinten am Horizont ist auch das Matterhorn zu erkennen. Die Abfahrt führt weiter hinab vorbei an den Alpen Firbäch, Lichere und Gand. Phasenweise ist hier der Weg tief ins Gelände geschnitten und schwierig zu fahren. Bei der Alp Gand ist eine Schotterstrasse erreicht, der man bis zum Dorf Gere folgt. Hier steuert man in den letzten Singletrail-Abschnitt, der direkt zu den ersten Häusern von Unterwassern führt. Zurück nach Oberwald sind es schliesslich noch ein paar wenige, flache Meter.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

28 km

Höhenmeter

1740 m

Tiefenmeter

1740 m

Tiefster Punkt

1372 M.ü.M.

Höchster Punkt

2532 M.ü.M.

Startort

Oberwald

Zielort

Oberwald

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1724

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Tour Ende September 2019 mit Bio-Bike an einem Werktag, um die vielen motorisierten Passfahrer möglichst zu vermeiden. Gestartet in Oberwald VS, kurzer Stopp beim Restaurant Rhonequelle. Weiterfahrt sehr angenehm bis Furka Passhöhe. Bis Bidmer nicht alles fahrbar: kurze Schiebepassagen wegen Ausgesetztheit & verblocktem Weg. Rest des obigen Beschriebs ziemlich zutreffend. Sensationelle, einzigartige Aussicht auf berühmte Berg(massiv)e bei guten Bedingungen. Sehr zu empfehlen für sehr gute Biker. Meine Frau musste beim Nidsi-Fahren ein paar Mal vom Bike steigen und die deftigsten Einkerbungen schiebend umgehen.