Le Chamossaire | Ride MTB

Le Chamossaire

Col de Bretaye (Villars)

Der Chamossaire ist der Hausberg von Villars, ein exzellenter Aussichtspunkt aber auch der Start in die tolle Singletrail-Abfahrt durch die Schlucht der Gryonne hinab nach Bex. Der Aufstieg erfolgt mit Eisenbahn und Gondelfahrt.


Beschreibung

Nach dem Aufstieg mit der Zahnradbahn von Bex nach Villars steigt man aus eigener Kraft auf dem Strässchen hoch in Richtung Col de la Croix. Wenig vor der Passhöhe zweigt man dann aber links weg und steuert auf einem Schottersträsschen hinüber zum Col de Bretaye. Nun ist ein Kraftakt angesagt bis zum Gipfel der Chamossaire. Ein steiles Strässchen, dann ein Pfad führen vorbei an der Bergstation der Gondelbahn (Roc-d'Orsay) bis zum Gipfel. Wer den Aufstieg gänzlich weglassen will, kann übrigens auch mit der Bergbahn hochfahren. Die Abfahrt vom Gipfel führt zurück zur Gondelbahn entlang der Aufstiegsroute, dann hält man aber rechts, passiert den Col d'Argnaules und folgt dem Bergrücken bis La Truche. Ein weiterer Singletrail führt nach Chesières, dem Ausgangsort der tollen Singletrail-Abfahrt bis in den Talboden des Rhônetals. Sie führt zuerst rechts, später links, dann wieder rechts und schliesslich wieder links des Bachs Gryonne bis zur zweiten Brücke bei Les Dévens. Von hier rollt man auf Landsträsschen zurück zum Ausgangsort, dem Bahnhof von Bex.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

30 km

Höhenmeter

1200 m

Tiefenmeter

2040 m

Tiefster Punkt

410 M.ü.M.

Höchster Punkt

2112 M.ü.M.

Startort

Villars-sur-Ollon

Zielort

Bex

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1681

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Aufstieg effizient und dann schöne Aussicht.
Erster Teil der Abahrt
Ein steiler Fußweg mit Stufen, nicht toll,danach sehr tief von den Kühen.
Ab Villars Maxi Avalanche dann top.
Alles in allem ok..

Hätte ich doch auf QuBöhn gehört. Auf dem ersten Teil der Abfahrt und das sind doch ca. 9km kommt nicht wirklich Freude auf. Viel Schieben rauf und runter und wenn fahrbar, kommen gefühlte 100 Weideabsperrungen. Beim nächsten Mal werde ich direkt in Villars in den Maxi Avalanche einsteigen (ist ausgeschildert). Cooler flüssiger Trail.

Den ersten Teil vom Gipfel nach Villars kann man sich eigentlich sparen, hier ist viel Schieben und häufiges Absteigen angesagt. Hier nimmt man besser einen der anderen Trails, welche leider nur teilweise ausgeschildert sind. Ab Villars folgt man dann den Schildern "Maxi Avalanche" und bekommt einen super Trail mit viel flow!