Populonia Enduro Extended | Ride MTB

Populonia Enduro Extended

Populonia Enduro Extended Toskana

Nördlich der Hafenstadt Piombino liegt die Halbinsel um Populonia, einer antiken Stadt oberhalb des Golfo di Baratti. Von den rund 300 Meter hohen Hügeln führen zahlreiche attraktive Trails bis ans Meer, wovon diese erweiterte Tour die besten dieser Abfahrten zusammenfasst. Der steinige Untergrund lässt die Trails zwar etwas ruppig werden, dafür sind sie auch dank des milden Klimas meist ganzjährig fahrbar.


Beschreibung

Ab dem Parkplatz der Marina di Salivoli auf der Westseite von Piombino startet man in den Aufstieg zum Monte Gigante und den weiteren Hügeln der Halbinsel. Auf Kiesstrassen und zum Schluss über einen Trail gelangt man zum Monte Massoncello, wo gleich mehrere knackige Singletrails in verschiedene Richtungen starten. Der 609er-Trail führt anfänglich über leichte Anlieger nordwärts, dreht jedoch nach wenigen Metern nach Westen und wird etwas steiler, steiniger und dadurch ruppiger. Die Abfahrt bleibt jedoch flüssig und bietet gleich zu Beginn der Tour ordentlich Fahrspass. Auf dem Küstenweg fährt man anschliessend nach rechts, biegt in einen weiteren Trail nach links ab und folgt diesem bis ans Meer hinunter.

Über einen Trail erreicht man die rund 150 Höhenmeter höher gelegene Kiesstrasse, hält jedoch nach links und gelangt über den kurzen aber attraktiven Trail «Buca delle Fate» in die zuvor passierte Bucht. Man nimmt erneut den Trail-Aufstieg in Angriff, hält nun jedoch nach rechts und folgt der Kiesstrasse bis unterhalb des Monte Pecorino ein Trail nach links zum höchsten Punkt des Hügels führt. Die nächste Trail-Abfahrt auf die Nordost-Seite des Hügels besteht mehrheitlich aus Waldboden, so zeigt sich der Trail von einer weniger anspruchsvollen Seite und lässt einen mit ordentlich Tempo durch das Unterholz pflügen.

An einer Wegkreuzung im Wald hält man nach links und anschliessend stets nach rechts. So gelangt man im Aufstieg erneut zur zuvor passierten Kreuzung, fährt nach links und gelangt zu einem als Aufstieg konzipierten Trail. An der Kiesstrasse angekommen, hält man nach links und zweigt sogleich in einen den Hang traversierenden Trail ab. Dieser quert später bei Campo alla Sughera die Kiesstrasse und führt in die Schlussabfahrt der Tour auf die Südostseite der Halbinsel. Der knackige und teilweise ruppige Trail führt bis in eine kleine Bucht hinunter. Entlang des leicht höher gelegenen Küstenweges gehts anschliessend zurück zum Ausgangspunkt.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

25 km

Höhenmeter

915 m

Tiefenmeter

915 m

Tiefster Punkt

13 M.ü.M.

Höchster Punkt

281 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Piombino

Zielort

Piombino

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2891

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Jonas Spöring

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können