Schwäbrig | Ride MTB

Schwäbrig

Vom Schwäbrig gibt es einen wunderbaren Blick auf das Appenzellerland und den Säntis, aber auch erstklassige Trails hinab ins Rheintal. Die Tour von Altstätten nach Gais und über St. Anton zeigt dies eindrücklich.


Beschreibung

Von Altstätten gelangt man über den alten Zoll weitgehend entlang den Bahngeleisen nach Gais. Auf der asphaltierten Alpstrasse fährt man weiter zum Schwäbrig und immer auf dem Bergrücken bleibend zum Suruggen und zur Honegg hoch über Altstätten. Auf einem Asphaltsträsschen fährt man in der Folge nach St. Anton, wo die lange Abfahrt zurück ins Rheintal beginnt. Über die Bergkuppe fährt man auf einem technisch anspruchsvollen Singletrail auf direktem Weg ins Tal. Die letzten Meter der Abfahrt folgt man dem Tobelbach bis vor die Tore Altstättens.

Tipp: Beim Schwäbrig macht man einen Abstecher zum Gäbris mit seinem Gasthaus und der noch prächtigeren Aussicht als vom Schwäbrig

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

24 km

Höhenmeter

1050 m

Tiefenmeter

1050 m

Tiefster Punkt

449 M.ü.M.

Höchster Punkt

1183 M.ü.M.

Startort

Altstätten SG

Zielort

Altstätten SG

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1325

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Sehr schöne Tour. Der Aufstieg ab Altstätten kann sehr leicht auch mit der Appenzeller-Bahn gemacht werden, daher Kindertauglich. Der letzte Teil (S3) am Bach entlang war im Oktober 23 sehr nass und kaum zu fahren. Auch hat es recht viel schwierige Treppen (runter und hoch). Kann ich nicht empfehlen und würde den Teil nächstes mal umfahren.