Sedlo-Pass | Ride MTB

Sedlo-Pass

Sedlo-Pass (Moscenice)

Der Sedlo Pass unterhalb des Vojak/Učka ist ein Geheimtipp, wenn es um epische, sowie menschenleere Wege und einen atemberaubenden Blick auf das Mittelmeer geht.


Beschreibung

Gestartet wird die Tour im kleinen touristischen Ort Moščenička Draga. Von hier geht es auf Asphalt nach Mosčenice, einer traumhaften kleinen Altstadt, die vor Jahrhunderten auf einen kleinen Hügel oberhalb der Kvarna Bucht errichtet wurde. Weiter geht es ein ganzes Stück noch auf Asphalt, ehe man schliesslich auf groben Schotter und einen rumpligen Forstweg einstösst. Dieser führt einen stetig bergauf nach Prelaz Bodaj – ein kleiner Sattel hinter dem Brgud, der Blicke nach Istrien, sowie auf das Mittelmeer bietet. Ein paar Höhenmeter geht es hier nach unten und in weiterer Folge der Moščenička Draga/Učka Tour (offiziell ausgeschildert) ehe man etwas unterhalb der Mala Učka rechts den Weg zu diesem einschlägt. Dieser wurde zwischenzeitlich relativ gut saniert, zeigt aber immer noch ein hohes Gefälle auf. Vor der Mala Učka geht es dann links am Parkplatz vorbei und auf einen kleinen Seitenweg, sowie einen Trail stetig bergauf bis zum Sedlo Pass. Die letzten Meter haben es noch in sich, ehe man schliesslich auf einer Lichtung angekommen ist. Eine kleine Picknick-Arena sowie ein traumhaftes Panorama erwarten hier den Biker.

Ebenso erwartet den Biker die Trail-Abfahrt nach Mala Učka. Ein stetiger Wechsel von Schwierigkeit S1 bis S4 geben einen guten Trail-Mix, der aber erst bezwungen werden muss. Von der Mala Učka geht es dann anfangs auf Schotter und später auf einen Singletrail, anfangs auf Schwierigkeit S1, später S2, nach unten bis nach Trebišća. Trebišća ist ein Jahrhundert alter Siedlungs-, sowie landwirtschaftlich genutzter Weiler, der vor Mythen und Geheimnissen nur so strotzt. Die Gegend wurde gut Instand gesetzt und überall finden sich Wegweiser, die Hinweisschilder der Vergangenheit darstellen und beschreiben. Nach einem kurzen Geschichtsunterricht geht es den Malinarski put, den ehemaligen Verbindungsweg bis nach Mosčenice. Ein traumhafter Trail, der besser nicht sein könnte. Die Schwierigkeit ist meistens auf S1, punktuell S2, und bringt den Biker unkompliziert und mit einem Grinsen im Gesicht bis zur nächsten Stage der Abfahrt. Wiederum angekommen in Mosčenice, den man bereits im Uphill kennt, schlägt man direkt unterhalb der Auffahrtsstrasse direkt an der Mauer die letzten Downhill-Meter ein. Ein historischer Pfad führt bis nach Moščenička Draga, etwas verwinkelt und zum Schluss auf Treppen, auf Schwierigkeit S2 bis S3 hinunter. Hierbei ist anzumerken, dass bei nassen Verhältnissen dieser Weg gemieden werden sollte. Die Erde füllt die Reifenstollen ähnlich gut auf wie Nutella auf dem Butterbrot. In Moščenička Draga finden sich ausserhalb der Hauptsaison (Juli und August) zahlreiche Plätze, sowie gute gastronomische Einrichtungen, um den Tag ausklingen zu lassen.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

34 km

Höhenmeter

1320 m

Tiefenmeter

1320 m

Tiefster Punkt

3 M.ü.M.

Höchster Punkt

1246 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Mošćenice

Zielort

Mošćenice

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2723

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können