Bütschelegg | Ride MTB

Bütschelegg

Der Belpberg zwischen Thun und Bern trennt das Aare- und das Gürbetal und ist gespickt mit vielen attraktiven Bike-Strecken. In Kombination mit der Bütschelegg auf dem Längenberg ergibt sich eine wunderbare Rundtour im Süden Berns.


Beschreibung

Von Belp ist der Ort Kehrsatz über das Belpmoos schnell erreicht, danach gehts auf der Tour erst einmal auf dem Längenberg südwärts. Dafür steigt man auf dem Bergsträsschen hoch nach Kühlewil und folgt den Landsträsschen nach Niedermuhlern. Der Aufstieg zur Bütschelegg steht an. Die unscheinbare Anhöhe bietet neben einem ausgezeichneten Gasthof ein nicht minder attraktives Panorama auf die Berner Alpen. Es folgt die Abfahrt nach Toffen bestehend aus Waldsträsschen und einzelnen Singletrails. In Toffen durchquert man das Gürbe­tal und steigt gegenüber, vorbei an der Ruine Chramburg, hoch zum Belpberg. Beim Gasthaus Chutze ist der höchste Punkt erreicht, danach fährt man abwärts in nördlicher Richtung zurück nach Belp.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

33 km

Höhenmeter

1070 m

Tiefenmeter

1070 m

Tiefster Punkt

507 M.ü.M.

Höchster Punkt

1040 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Belp

Zielort

Belp

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1151

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Nach Kehrsatz habe ich den Wanderweg bis Kühlewil genommen - steil aber vermeidet ein bisschen Hauptstrasse. Abfahrt habe ich auch gut/unspektakulär gefunden - absolut fahrbar mit 27.5" 😉

Die Anfahrt von Kehrsatz aus bis Niedermuhlern führt grösstenteils über Haupt- und Nebenstrassen und ist darum etwas eintönig. Nur ein kleiner Teil davon ist nicht asphaltiert und führt durch Wald und Feld. Darum empfehle ich ab Kehrsatz in Richtung Niedermuhlern via den Gürbetaler Höhenweg, bei welcher schon vor dem erreichen der Bütschelegg schöne Aussichten via Thunersee und Bergpanorama bietet. Via diesen Weg ist der erste Teil in Richtung Bütschelegg auch nicht so steil, sondern abwechslungsreich. Die Abfahrt Richtung Toffen im unteren Teil ist eher langweilig und über Forststrassen. Die Aufstiege Richtung Belpberg sind teilweise giftig, die Abfahrt gut aber unspektakulär (keine ausgewaschenen Tritte mehr, wie oben beschrieben). Die Fahrt durch Belp müsste korrigiert werden... sie stellt ein nervöses Quartierstrassen hin-und-her dar.

Sehr schöne Tour. Alles gut zu bewältigen und der Ausblick vom Bütschelegg ist erste Klasse. Die Abfahrt nach Toffen ist ein mix aus spassigen Singeltrails und Forstwegen. Der Aufstieg zum Belpberg ist teilweise eher steil. Die Abfahrt dan im Ersten Teil super flowig, wechselt aber dann in ausgewaschene Tritte die mit meine 27.5" nicht zu meistern waren. Ich empfehle da eine Alternative Abfahrt.