Col de l'Aulp | Ride MTB

Col de l'Aulp

Col de la Forclaz (Lac d'Annecy)

Der Tourentext und die Detailangaben zu dieser Route sind in Bearbeitung und werden in Kürze veröffentlicht.


Beschreibung

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

26 km

Höhenmeter

1240 m

Tiefenmeter

1240 m

Tiefster Punkt

455 M.ü.M.

Höchster Punkt

1431 M.ü.M.

Startort

Doussard

Zielort

Doussard

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1608

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Tour am 13.10.23 mit meinem Specialized Enduro gemacht. Start ab Campingplatz Le Champs Fleuris in Duingt. Der erste Aufstieg ist sehr hart ohne e-Bike. Insbesondere die letzten 200 Meter vor dem ersten Zwischenziel Plan Montmin. Vielleicht lag es auch daran, dass in dieser ersten Steigung ein zäher, älterer Biker eingeholt wurde und dieser versuchte anzuhängen. Also war ich gezwungen, einen Gang höher zu schalten, damit ich die Ruhe geniessen und meinen hohen Puls hören konnte. Danach ging es eigentlich unspektakulär zum Col de l‘Aulp. Die Sicht auf die Berge macht den nun etwas mühsam gewordenen Aufstieg erträglicher. Die erste Abfahrt war ein schmaler Wanderweg im Schatten. Unten angekommen ging es noch rund zwei Kilometer hoch auf der Teerstrasse zum Col La Forclaz. Leider konnte ich einem Gümmeler, welcher mich überholte, nicht mehr Paroli bieten. Der Hamburger im Restaurant auf der linken Seite oberhalb der Passhöhe, war sehr lecker. Danach ging es zügig herunter. Hier ist es wichtig, nicht nach rechts umzufallen, weil man danach ein paar Höhenmeter wieder auf den Trail zurück kraxeln müsste, falls dies dann noch geht. Dieser Trail ist sehr spassig und kann teilweise sehr schnell gefahren werden. Eigentlich würde es sich schon lohnen, auf der Passstrasse auf den Forclaz hochradeln, dabei ein paar Gümmeler zu überholen und dann den Trail zu nehmen. Viel Spass auf der Tour!