St. Galler Rundtour | Ride MTB

St. Galler Rundtour

Die St. Galler Rundtour verbindet deren Hausberge auf einer abwechslunsgreichen Tagestour. Dazu gehören die Frölichsegg, die Waldegg oder der Freudenberg.


Beschreibung

Vom Stadtzentrum St. Gallens fährt man entlang den ausgeschilderten Velowegen westwärts nach Brüggen und Haggen. Vor der grossen Brücke nach Stein hält man links und gelangt entlang dem Wattbach zur Strasse von St. Gallen nach Teufen. Dieser folgt man einige Meter in Richtung Teufen, zweigt dann nach etwa 500 Meter links ab auf einen Forstweg zur Frölichsegg. Ab hier folgt man der Bergkuppe über die Stuelegg. Nach der Waldegg wird der Weg für kurze Zeit zu einem Singletrail, darauf fährt man talwärts zum Wenigerweier und von da hoch zum Freudenberg direkt über St. Gallen. Ein technisch interessanter Trail bringt uns zurück in die Stadt. Statt zurück ins Zentrum fahren wir eine Zusatzschlaufe und nehmen für einige Meter die Strasse nach Speicher. Nach dem Kloster zweigt man links ab durch das Wohnquartier, an dessen Ende ein flüssiger Singletrail beginnt. Diesem folgt man bis zur Martinsbrücke und rollt auf der Strasse und entlang den offiziellen Velowegen zurück ins Stadtzentrum.

Strecke: St. Gallen – Bruggen – Haggen – Liebegg – Rüti – Egg – Hüslersegg – Waldegg – Oberer Horst – Wenigerweier – Ober Kapf – Freudenberg – Notkersegg – Hueb – Schaugenbad – Martinsbrücke – Neudorf – St. Fiden – St. Gallen

Alternative: Die Tour ist überall abkürzbar oder verlängerbar

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

49 km

Höhenmeter

740 m

Tiefenmeter

740 m

Tiefster Punkt

576 M.ü.M.

Höchster Punkt

1028 M.ü.M.

Startort

St. Gallen

Zielort

St. Gallen

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1337

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Schöne Morgenrunde. Man sollte sie unter der Woche tagsüber fahren, *nicht* am Wochenende. Achtung: Die Distanzangabe in den Detail stimmt nicht. Die Tour ist bedeutend kürzer, siehe Karte / Track. Hier einige Kommentare:

km 6.8: Hier geht's ein Weilchen ganz schön steil hoch!
km 12.0: Der Trail macht Spass, bleibt aber lange nass (z.B. heute: seit drei Wochen kein Regen, trotzdem tiefe Schlammlöcher).
km 17.0: Die Fahrverbotstafel ist wohl explizit an Biker:innen gerichtet. Fahrtechnisch anspruchsvoll, weil steil und - ja, mitten in St. Gallen - ausgesetzt! Hier sind viele Fussgänger:innen unterwegs. Zu "Stosszeiten" oder aus technischen Gründen kann man bei km 15.5 (oder 16.0) flowiger zu tal. Achtung: Auch da sind viele unterwegs, aber es ist nicht explizit Fahrverbot.
km 17.5: Rechts vom Bach am Waldrand den Wanderweg nehmen. Der Weg im Wald führt ins Nichts.
km 19.2: explizites Fahrverbot. Besser bereits im Quartier eine Parallelstrasse weiter rechts einschlagen.

Viel Spass! Ride on!