Monte Campuccio – San Michele | Ride MTB

Monte Campuccio – San Michele

Monte Campuccio

Der Monte Campuccio mit seiner Abfahrt über San Michele und weiter Richtung Madonna del Rio ist eine satte Trail-Ausbeute nahe des Ortes Saló am südlichen Gardasee.


Beschreibung

Ausgangspunkt der Tour ist die Hauptstrasse Via dei Colli oberhalb des Ortes Saló. Von hier geht es eine typisch italienische Nebenstrasse durch kleine Ortschaften bis nach Collio und weiter entlang des Rio Traversante über Sopra i Prati und in weiterer Folge extrem steil bis zum Monte Campuccio. Mit dem Bio-Bike können wirklich nur noch die Härtesten unter der Sonne treten. Ein wahrer Genuss jedoch für E-Biker. Uphill-Flow bekommt hier eine neue Bedeutung und zeichnet ein Grinsen ins Gesicht. Am Gipfel angekommen kann man sich vom extrem steilen Uphill erholen und das Bergpanorama geniessen. Bei guter Sicht liegt einem der Gardasee wahrlich zu Füssen und der Ausblick in die Lombardei ist spektakulär.

Weiter geht es im Downhill auf Schwierigkeit S1 bis S2 bis zu der Alm Gardoncello. Von hier schlängelt sich dann ein Höhenweg Richtung Cascina Pozze. Kurzzeitig wird hier die Schotterstrasse eingeschlagen, ehe es dann auf Schwierigkeit S2 bis S3 nach San Michele geht. Der mittlere Teil ist mit etwas Vorsicht zu geniessen, hier liegen einige Bäume im Trail, sowie grosse, lose Steine und sehr viel Laub (Frühling 2022). Von San Michele geht es noch einmal einen Uphill von Monticelli bis nach Bagnolo bergauf. Anschliessend beginnt noch ein traumhafter Trail Richtung Madonna del Rio. Auf Schwierigkeit S2 bieten sich so alle Fassetten, die ein abfahrtsorientierter Biker will. Zwischendrin ist sogar eine seilversicherte Stelle, die jedoch für technisch visierte Biker kein Problem ist. Ab der Kirche Madonna del Rio rollt man einige Meter aus, ehe man zum letzten Trail kommt und schliesslich am Ausgangspunkt in Saló ankommt.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

21 km

Höhenmeter

1160 m

Tiefenmeter

1160 m

Tiefster Punkt

110 M.ü.M.

Höchster Punkt

1058 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Vobarno

Zielort

Vobarno

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2256

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Zur Präzisierung des extrem Steilen uphill: ca 300 HM deutlich über 20% Steigung (bis 27%), meist auf sehr losem steinigen Untergrund. Muss man mögen, Uphill-Flow würde ich es nicht bezeichnen.