Der Mix aus Gravel und Cargo ist da - und wie | Ride MTB

Der Mix aus Gravel und Cargo ist da - und wie

Hase Bikes Gravit Dust

Da dachte man, das Fahrrad sei erfunden - und dann kommt Hase Bikes mit dem «Gravit». Das ist ein durchaus erstaunlicher Hybrid aus Gravel- und Cargo-Bike. Auf diesem Vehikel scheint ganz gross Abenteuer zu stehen.

Gravel ist die bevorzugte Disziplin? Aber die Täschchen, die man am Sattel, am Rahmen oder der Gabel befestigen kann, geben einfach nicht genug Stauraum her? Dann lohnt sich der Blick auf das «Gravit» des Spezialradspezialisten Hase Bikes. 

«Lastenräder werden eher nicht als Sport- oder Reiseräder angesehen», sagt Paulo Mesquita, Produktdesigner bei Hase Bikes. «Das Gravit ist anders. Es ist beides, ein portables Lastenrad und ein Gravelbike, auf dem man eine Menge mitnehmen kann. Der perfekte Mix für alle, die auch mit einem Cargobike sportlich unterwegs sein wollen.»

Mesquita war die treibende Kraft hinter dem Gravit. Entstanden ist das Bike, wie so viele Innovationen bei Hase, aus einer Mischung von persönlichen Bedürfnissen und der Begeisterung für ungewöhnliche Fahrräder. Paulo: «Ich wollte etwas wilder unterwegs sein. Und meine Frau wünschte sich ein kleineres, agileres Lastenrad, das man auch mit in den Urlaub nehmen kann. Also fing ich an, zu experimentieren.»

Cargo meets Gravel

«Es ist das perfekte Bike, wenn man nicht nur etwas transportieren, sondern auch auf Offroad-Trips gehen, Strecke machen, Bergab heizen und sich so richtig auspowern will», so Mesquita. Für ein Lastenrad ist das Gravit sehr leicht und wendig, und für ein Gravelbike erstaunlich belastbar. Es bringt gerade mal 20 kg auf die Waage und trägt dennoch 200 kg Zuladung.

hasebikes.com