Livo | Ride MTB

Livo

Livo

Im Hinterland von Domaso am nördlichen Comersee liegt das pittoreske Dorf Livo. Es ist der Ausgangsort einer schönen und bekannten Abfahrt zurück an den See.


Beschreibung

Von Domaso rollt man anfänglich entlang der Uferstrasse nach Gravedona und zweigt hier im Dorfzentrum rechts weg in den Aufstieg nach Peglio und über eine Hochebene nach Livo. Alleine dieser pittoreske Ort ist der Aufstieg wert. Livo ist aber auch der Ausgangsort der Abfahrt zurück nach Domaso. Dieser führt anfänglich über ein Schottersträsschen, man passiert eine Kapelle, und dann wird der Weg zunehmend ruppig. Er ist aber durchs Band gut zu fahren und nicht schwierig. Es ist nun möglich, via Gaggio auf direktem Weg zurück nach Domaso zu gelangen. Attraktiver ist es aber, wenig oberhalb des Dorfes rechts abzuzweigen, auf einem Schottersträsschen nach Segna zu traversieren und von hier auf einem Singletrail zurück nach Domaso zu rollen.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

14 km

Höhenmeter

480 m

Tiefenmeter

480 m

Tiefster Punkt

202 M.ü.M.

Höchster Punkt

654 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Domaso

Zielort

Domaso

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1606

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Für den Aufstieg würde ich die Strasse von Gravedona über Negrana nehmen. Ist etwas steiler, aber dafür hat es kaum Verkehr. Sie kommt dann ca. in der Hälfte wieder in die Originalroute.
Eine sehr schöne Trailalternative hat es bei Naro. Bei der alleinstehenden Kirche nach Peglio rechts abbiegen und auf der Strasse bis zur Druckleitung fahren. Dann führt der Trail in schönen Kehren nach Segna.