Monte Bar Nordseite | Ride MTB

Monte Bar Nordseite

Monte Bar, Lugano

Der Monte Bar ist einer der grossen Mountainbike-Klassiker in der Region Lugano. Auf seiner Rückseite und am benachbarten Monte Bigorio verstecken sich weniger bekannte aber erstklassige Singletrails. Die Tour bietet ein neues Gesicht des altbekannten Monte Bar.


Beschreibung

Tesserete ist der Ausgangsort für die meisten Mountainbike-Touren am Monte Bar, auch in diesem Fall. Vom Ortszentrum steuert man in die Strasse durchs Val Colla, zweigt bei Bidogno links weg und erreicht auf einer Bergstrasse schliesslich die Capanna Monte Bar. Nach einer Stärkung in diesem aussergewöhnlich schönen Rifugio folgt die Route der Schotterstrasse bis nach Piandanazzo. Nun klettert man auf dem moderat steigenden Trail hoch zum Übergang unterhalb des Cima Moncucco und nimmt die erste Abfahrt in Angriff. Der Trail auf der Nordseite und die Traverse hinüber zu Alpe Ladrim sind erstklassig. Im Auf-und-ab gehts vorbei an der Alpe Crocc hinüber zur Alp Davrosio – stets auf gut unterhaltenen Singletrails. Davrosio kennen viele von der konventionellen Monte-Bar-Tour. In dieser Routenversion rollt man nun auf einer Strasse bergab nach Gola di Lago und steigt da ein kurzes Stück hoch nach Portico. Jetzt sind wieder Trails angesagt und zwar bis hinab nach Tesserete. Spassig, abwechslungsreich, vereinzelt knifflig, dann wieder schnell – dieser Abschnitt am Monte Bigorio hat alles, was eine Singletrail-Abfahrt bieten kann. Schliesslich erreicht man das Kloster Santa Maria oberhalb von Bigorio, steigt nochmals ein paar Meter auf einer Strasse hoch, um auf diese Weise zum Schluss-Trail der Tour bis hinab zum Sportplatz von Tesserete zu gelangen.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

35 km

Höhenmeter

1465 m

Tiefenmeter

1465 m

Tiefster Punkt

529 M.ü.M.

Höchster Punkt

1669 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Tesserete

Zielort

Tesserete

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1815

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Sehr schöne Tour! Die ersten 1'000 Höhenmeter angenehm auf der Strasse, nachher ein seeehr langer Singletrail in wunderbarer Landschaft ohne techn. Herausforderungen. Der Trail am Schluss ist gut fahrbar (S2 mit ein paar S3 Passagen), technisch anspruchsvoll und trotzdem flowig. Kann die Tour sehr empfehlen.

Die nordseitigen Trails am Monte Bar und Caval Drossa sind noch schneebedeckt. Ansonsten sind die Trails in der Region in Top-Zustand.

Die Abfahrt bis zur Alpe Ladrim ist Blödsinn. Nicht wirklich ein Singletrail, sondern eher ein schmaler Wirtschaftsweg. Kaum Fahrflow, ständiges auf und ab.
Der erste Teil der Abfahrt langweilig, da nur ein breites Runtergerausche. .
Da gibt es wirklich schönere Abfahrten am Monte Bar.

Frühlingstour