Monte Costello | Ride MTB

Monte Costello

Liguria by Filip Zuan

Sestri Levante ist ein wunderbar romantischer Ort an der ligurischen Küste – hat aber auch eine Menge Singletrails zu bieten. Zum Beispiel den Mimosa-Trail vom Monte Costello. Lokale Mountainbiker sorgen hier für perfekte Trail-Qualität.


Beschreibung

Von Sestri Levante steigt man auf Asphaltsträsschen hoch nach San Bernardo. In einer Linkskurve zweigt linkerhand eine Schotterstrasse ab, die hoch bis zum Gipfel des Monte Costello auf knapp 500 Metern über Meer führt. Hier geht es hinein in die Abfahrt. Im oberen Teil ist der Pfad ausgesprochen flowig und schnell. Erst weiter unten wird der Mimosa-Trail anspruchsvoller und ruppiger, ist aber immer noch ausgezeichnet zu fahren. Die Abfahrt endet faktisch direkt am Strand der Baia delle Favole.

Tipp: Vom Monte Costello und dem etwas weiter im Landesinnern liegenden Monte Capenardo gibt es viele weitere attraktive Singletrail-Abfahrten.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

13 km

Höhenmeter

500 m

Tiefenmeter

500 m

Tiefster Punkt

2 M.ü.M.

Höchster Punkt

489 M.ü.M.

Startort

Sestri Levante

Zielort

Sestri Levante

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1769

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Wunderbare (meist technische) Trails vom Monte Costello. Man kann eigentlich runter, wo man will - und wird begeistert sein.
Abends lässt sich dann der Adrenalinrausch im Meer ausbaden :-)

Es gibt mehrere Trails die vom Monte Castello starten und jeder Aufstieg lohnt sich. Ca Gianca soll der Schwierigste sein.