Val d'Uina (Nauders) | Ride MTB

Val d'Uina (Nauders)

Val d'Uina

Die klassische Val-d’Uina-Tour führt über Nauders und den Reschenpass zum Schlinigpass und durch den spektakulären Felsenweg bergab.


Beschreibung

Die Route startet in Sur En bei Scuol und führt entlang der Radroute nach Martina. Hier steht der Aufstieg zur Norbertshöhe an, über welchen Nauders erreicht wird. Weiter folgt man dem Fahrradweg nach Reschen und darauf der westlichen Uferseite des Reschensee nach St. Valentin. Am südlichen Ende des Haidersee steigt man hoch zur Brugger Alm im Val di Zerzer, und über die Forcella steuert man zur Sesvennahütte. Sie ist der Ausgangsort für die Val-d’Uina-Abfahrt wenig nach dem Schlinigpass. Der Singletrail ist hier in eine riesige Felswand gesprengt, und man sollte aus Sicherheitsgründen das Bike schieben. Nach den heiklen Passagen wird der Pfad immer flüssiger und zieht wunderbar durch Arvenwälder zur Alp Uina Dadaint. Der nun kommende Alpweg ist so steil wie schnell, und durch das wilde untere Val d’Uina gelangt man zurück nach Sur En.

Tipps: Tour in zwei Tagen fahren mit Übernachtungsmöglichkeiten in Nauders, Reschen, St. Valentin und auf der Sesvennahütte

Hinweis: Die Route befindet sich auf österreichischem Gebiet und führt über, nicht für Mountainbiker freigegebene Strecken. Die Befahrung dieser Route mit einem Mountainbike obliegt mit dem Bewusstsein der Rechtslage in der Verantwortung jedes einzelnen.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

63 km

Höhenmeter

1775 m

Tiefenmeter

1775 m

Tiefster Punkt

1037 M.ü.M.

Höchster Punkt

2361 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Scuol

Zielort

Scuol

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1213

E-MTB

beschränkt tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Heute mit dem Bio Bike nachgefahren. Spitzen Tour in überwältigender Landschaft. Fahrtechnisch eher einfach, aber nicht unanstrengend.