Bimbam-Trail (Stelvio) | Ride MTB

Bimbam-Trail (Stelvio)

Goldsee-Trail (Stelvio)

Der Bimbam-Trail ist die lohnende Alternativ-Route zum Goldsee-Trail, der in der Hochsaison sehr viele Wanderer ausweist. Diese Option ist sogar noch attraktiver, weil der Sessellift zur Furkelhütte integriert ist und die Tour so noch mehr Abfahrts-Singletrails vorweist.


Beschreibung

Das Stilfserjoch ist der Ausgangsort der Bimbam-Tour, die gleich mit dem steilen Aufstieg zur Garibaldi-Hütte beginnt. Gleich dahinter steuert man in den Goldsee-Trail. Hier herrscht von 9 bis 16 Uhr ein Bike-Verbot, aber unsere Route führt nur im ersten Abschnitt über den Goldsee-Trail. Beim Bergrücken oberhalb des Goldsees gehts rechterhand Weg in die tolle Abfahrt vorbei an der oberen und der unteren Tartscher Alm bis ins Dorf Trafoi. Während oben auf dem Goldsee-Trail die Wanderer in der Hochsaison in Kolonne marschieren, trifft man auf dieser Strecke kaum jemanden an. In Trafoi nimmt man den Sessellift zur Furkelhütte und steigt da wieder in die Originalroute der Goldsee-Tour ein. Diese führt im Auf-und Ab vorbei an der Stilfser Alm zur Lichtenbergscharte. Ein kurzer Abschnitt auf einer Schotterstrasse ist angesagt, bis bei der Linksserpentine der nächste Trail beginnt. Mit diesem Trail beginnt die lange Abfahrt nach Prad, die den sensationellen Abschluss dieser Tour bildet. Ja nach Startort der Tour steuert man in Prad nach Spondinig und folgt hier dem Radweg bis nach Glurns, wo man jene das Postauto besteigen, welche das Münstertal als Ausgangsort gewählt haben und in der Früh über den Umbrailpass zum Stelvio hochgefahren sind.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

36 km

Höhenmeter

470 m

Tiefenmeter

2935 m

Tiefster Punkt

885 M.ü.M.

Höchster Punkt

2852 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Passo Stelvio

Zielort

Glurns

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1739

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Gefahren am 5.9.2023. Richtig tolle Tour. Panorama ist der Hammer.

Track stimmt teilweise nicht mehr. Vor Trafoi dem Wanderweg folgen, den Weg gem. Track führt in ein Privatweg. Kein Durchgang möglich.

Vor Prad auf dem ausgeschilderten Bikeweg folgen. Sehr flowig. Offizieller Bikeweg führt wieder auf die RIDE-Tour, dann wieder diesem Track folgen. Auf dem offiziellen Bikeweg werden die letzten 200hm auf einer Strasse vernichtet.

Shuttle via Südtirolbike gebucht. Sehr unkompliziert via Website möglich.

Mit dem Postauto 0720 h von Santa Maria aufs Stilfserjoch. Frühstück in der Tibethütte. Abfahrt wegen dem Fahrverbot vor 0900 h. Super Trails nach Trafoi. Besuch des Nationalparkhaus Stilfserjoch zu empfehlen. Nach der Furkelhütte die Trails der Lichtenbergscharte angehängt. Genial! Die umgestürzten Bäume sind weg - freie Fahrt. Kurz vor Prad nicht dem Track folgen, sondern der ausgeschilderter Bikeroute. Nochmals super. Von Prad auf dem Radweg dem Waldrand entlang mach Glurns. Postauto nach Santa Maria.

Tour heute gemacht. Von unterer Tarscher Alm bis Trafoi ist der Trail (Wanderweg 16) wegen Holzschlag gesperrt- Umfahrung über Stelvio Passstrasse.
Das auf und ab nach der Furkelhütte bis zur Lichtenbergscharte ist über längere Strecke ein Trail aufwärts und benötigt entsprechend Zeit. Umgestürzte Bäume bei km 23 sind immer noch dort. Fahrtechnik würde ich eher mit 4 von 6 bewerten. Insgesamt tolle Tour in toller Kulisse, S2-sichere Fahrweise erforderlich

Achtung: Sessellift in Trafoi macht nicht nur Mittagspause sondern auch um 17:00 Uhr Feierabend! Gestern Tour gemacht, mir ist kein Mensch - weder Wanderer noch Biker - außer natürlich in Trafoi begegnet. Top Tour. Parkplatz Stelvio bis Sessellift Trafoi habe ich rund 45 Minuten benötigt. Bike-Verbot gilt erst nach dem Aufstieg zur Garibaldi-Hütte. Umgestürzte Bäume bei Kilometer 23 weiterhin da, teilweise gute Umfahrungen, teilweise nicht und nervig.

Achtung Sessellift in Trafoi macht von 12.00 bis 13.30 Uhr Mittagspause.

Schöne Tour. Ab Stilfseralm technische Aufstiege. Ab km 23 etliche umgestürzte Bäume.

Checked 2018