Die Zügenschlucht in Davos bleibt länger gesperrt | Ride MTB

Die Zügenschlucht in Davos bleibt länger gesperrt

Die durch Sturmschäden ausgelöste Steinschlaggefahr in der Zügenschlucht bei Davos erfordert weitere Sicherungsmassnahmen. Deshalb bleibt der Schlucht-Weg zwischen Schmelzboden und Wiesen Station respektive Jenisberg bis mindestens Anfang Sommer 2024 gesperrt.

Nach einem Gewitter mit Sturmböen Mitte Juli 2023 musste der Weg durch die Zügenschlucht bei Davos gesperrt werden. Bei den erfolgten Aufräumarbeiten hat sich nun gezeigt, dass dem Boden die stabilisierenden Bäume fehlen und die Gefahr von Hangrutschungen und Steinschlägen weiterhin besteht. Umfangreiche Sicherungsmassnahmen werden im Frühling 2024 durchgeführt, damit der Weg anschliessend wieder freigegeben werden kann.

Von der Sperrung betroffen sind mit dem Alps Epic Trail und der Zügenschlucht zwei Touren in der Datenbank von Ride. Eine Umfahrung des betroffenen Abschnittes ist über die Zufahrtsstrasse nach Jenisberg möglich.

Die Zügenschlucht in der Trail Map von Ride: map.ride.ch

Information Gemeinde Davos