Innenlager von Chris King serienreif | Ride MTB

Innenlager von Chris King serienreif

Kommt es oder kommt es nicht? – Es kommt! Nach mehreren Jahren Entwicklungszeit bringt der US-Lagerspezialist Chris King sein erstes Innenlager auf den Markt. Das Lager war eine von zahlreichen King-Neuheiten an der diesjährigen Interbike.

An der Interbike in Las Vegas stellte Chris King letzte Woche zum ersten Mal sein Innenlager der Öffentlichkeit vor. Das Lager mit aussenliegenden Schalen wurde speziell für Shimano-Kurbeln mit integrierter Lagerachse entwickelt, soll aber auch zu Kurbeln von FSA, Raceface und Truvativ passen. Als Besonderheit lassen sich die hochpräzisen King-Lager mit einem eigens dafür entwickelten Werkzeug nachschmieren.

Braun als neue Farboption

Das Innenlager wird in allen Eloxialfarben erhältlich sein, die King anbietet. Dazu gehört auch die neue Farbe Kaffeebraun. Im Laufe des Winters wird diese Farbvariante auch bei Steuersätzen, Naben und Headset-Spacern von Chris King erhältlich sein.

Neue Achsmasse im Nabensortiment

Als letzte Neuheit präsentierte Chris King an der Interbike seine „ISO 15mm“-Vorderradnabe für die neue Steckachs-Norm von Shimano und Fox. Neben kompletten Naben bietet King auch Umrüst-Sätze an, mit denen die gewöhnlichen Schnellspanner-Naben und 20-Millimeter-Steckachsnaben auf den neuen Standard umgebaut werden können. Die gleichen Optionen will Chris King nächstens auch für Hinterradnaben mit zehn oder zwölf Millimetern Steckachsdurchmesser anbieten.

www.chrisking.com