Belalp | Ride MTB

Belalp

Die Belalp liegt hoch über Brig und ist mit einer Gondelbahn erreichbar. Das Dörfchen ist Ausgangspunkt der Weltklasseabfahrt nach Birgisch.


Beschreibung

Die Belalp ist von Brig mit dem Postauto und der Gondelbahn schnell, einfach und kostengünstig erreichbar. Von der Bergstation folgt dem den Wanderwegmarkierungen zur Nesselalp, wo die Singletrail-Abfahrt erst richtig losgeht. Der knackige Trail ist gut zu fahren, bedarf aber stellenweise einer geschickten Linienwahl. Genügend Federweg kann hier auch nicht schaden, ist er stellenweise doch ganz schön ruppig. Der Trail führt auf direktem Weg nach Oberbirgisch und von da nach Birgisch. Entlang dem Strässchen und danach auf einem alten Güterweg könnte man nun direkt nach Naters (Brig) abfahren. Wesentlich attraktiver ist es, die Tour bis nach Visp zu verlängern. Dafür fährt man in Richtung Mund und rollt auf einem Strässchen nach Warbflie. Nun beginnt erneut ein Singletrail, der vorbei an der kleinen Kapelle bis zur Station Lalden und weiter bis zum Ort Lalden führt. Hier überquert man den Rotten-Fluss und fährt auf der Hauptstrasse ins Ortszentrum von Visp.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

17 km

Höhenmeter

155 m

Tiefenmeter

1600 m

Tiefster Punkt

647 M.ü.M.

Höchster Punkt

2107 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Brig

Zielort

Brig

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

1175

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Thomas Giger

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Ein Wahnsinns-Trail! Noch besser wird es allerdings wenn man gleich das Bike-Tagesticket kauft um noch weitere Trails mit einzubauen. Zuerst kann man dann die paar Meter zum Tyndalldenkmal hochschieben um den Mittelteil der Sparrhorn-Tour unter die Räder zu nehmen (bis Blatten). Nach der zweiten Seilbahnfahrt geht’s in den gut ausgeschilderten Häxutrail und die Krönung ist dann der Abschluss über den hier beschriebenen Nesselboden Trail. Damit kommt man auf über 3000 Tiefenmeter fantastischen Abfahrtsspaß. Oder mehr, denn die Seilbahn fährt bis spät abends, und alle drei Trails haben Suchtpotential…

Super Tour sehr empfehlenswert.
Der untere teil richtung Visp würde ich das nächte mal weg lassen. Im vergleich zur restlichen Abfahrt eher enttäuschend

Landschaftlich sehr schön mit wirklich grandioser Aussicht! Erster Teil entspricht der ausgeschilderten Schweizmobil-Tour. Knackig und abwechslungsreich, fands super! Unten leider viel Asphalt, ab Mund dann wieder entlang Suone fast bis Visp.
Ab Belalp kann man zuerst (mehrmals) die andere ausgeschilderte Tour direkt runter zur Gondelbahn machen, bevor man diese Tour nach Visp macht, das füllt den Tag perfekt auf.

Bin die Tour im Juni 22 nach rund dreijähriger Pause wieder mal gefahren. immer noch ein Highlight, die Abfahrt wurde durch das viele Befahren aber etwas ruppiger und im untersten Teil des Singletrail steht ein Bikeverbot. Lohnenswert alleweil.

Liebe Biker
im Moment ist die Strecke ja unter einem bis zwei Meter Schnee versteckt und erholt sich etwas vom Sommer. In einigen Monaten werden aber wieder viele Biker auf diesem traumhaften Trail runterfahren.
Hier noch ein Tipp für diejenigen, die nach dem Bikeabenteuer wieder mit dem ÖV in Richtung Bern - Zürich fahren müssen.
Wenn ihr einen sicheren Platz im Zug und vor allem für's Bike haben wollt, dann steigt in Brig in den Zug. In Visp ist immer ein riesiges Gedränge, weil sich dort die Bikes aus verschiedenen Richtungen her kommend massieren.
Visp eignet sich nach meiner Ansicht als Einstiegsort nur, wenn ihr am frühen Morgen oder ganz spät am Abend (nach 20.00 Uhr) einsteigen möchtet.

Schöner Trail und Aussicht. Super für eine Halbtagestour.

Geile Tour. Schliesse mich dem Vorkommentar an. Ab Mund muss eine Alternativroute gewählt werden. Insbesondere wenn E-Bikers dabei sind. 04.09.20.

Eine super Tour.
Auf der Belalp hammer Aussicht bis zum Aletschgletscher.
Der Start ist flowig und führt über Alpwiesen und zum Teil an einer Suone zum Start der Abfahrt die dan zum teil recht Anspruchsvoll sein kann, aber einen riessen Spass macht.
Ab Mund ist die Abfahrt nach Visp nicht sehr prickelnd.
Meine alternative, Mittagessen in Birgisch beim Dorfplatz und danach die Abfahrt nach Naturns nehmen.

Antwort auf von Landhus Bikesh…

Natürlich sollte das naters heissen. Sorry

Checked 2020