Frasdorfer Trail-Schmankerl | Ride MTB

Frasdorfer Trail-Schmankerl

Frasdorfer Trail-Schmankerl

Ob Frasdorf schon in den Chiemgauer Alpen liegt, oder noch im Vorland? Darüber lässt sich streiten. Unbestritten ist aber, dass hier, wie natürlich auch im Nachbarort Aschau im Chiemgau, tolle Mountainbikerouten starten. Wer gute Trails sucht, sollte sich allerdings ein wenig auskennen. Denn oftmals verlaufen sie auf nicht ausgeschilderten Steigen. Einer dieser Trails führt hinab von der Riesenalm zurück nach Frasdorf.  


Beschreibung

Los geht’s im Zentrum von Frasdorf (598 Meter über Meer). Idealerweise startet man am Busbahnhof, hier befinden sich auch kostenlose Parkplätze. Über kleine Strässchen, später auf breitem Forstweg, geht es via Wanderparkplatz Lederstube hinauf zur STUBN in der Frasdorfer Hütte (959 Meter über Meer). Dies ist gleichzeitig die einzige Einkehr-Möglichkeit auf dieser Tour (keine klassische Berghütte, eher Gourmet-Restaurant in den Bergen). Kurz nach erreichen der Frasdorfer Hütte zweigt die Route rechts ab. Zunehmend steil, aber immer gut fahrbar geht es ­ zuletzt in Serpentinen - hinauf zur idyllischen Riesenalm (1350 Meter über Meer). Immer weiter nach Westen, bis die Beschilderung links ins Trockenbachtal weist.

Hier beginnt der erste Trail-Abschnitt dieser Tour ­ allerdings zu Beginn noch leicht bergan. Dieses Teilstück ist jedoch auch ohne E-MTB weitestgehend fahrbar. Bald darauf beginnt aber ein wunderbarer Wald- und Wiesentrail, immer auf S2- bis S3-Niveau, hinunter zur Holzerhütte (1278 Meter über Meer), wo man auf einen Karrenweg gelangt. Diesem in leichtem bergauf/bergab folgen, bis bei Punkt 1272 Meter über Meer eine Kreuzung erreicht wird. Hier weiter hinab nach Norden immer dem Karrenweg folgen (ab und an können kurze Trails als Abkürzung genommen werden). Schliesslich wird bei Punkt 1079 Meter über Meer die Auffahrtsroute gequert. Ein zunächst etwas verblockter, später aber wunderbar flowiger Trail führt ins so genannte «Paradies», einer sanften Almlandschaft oberhalb der Schmiedalm (950 Meter über Meer). Ab der Alm mündet der Trail wieder in etwas steiniges Wald-Trail-Gelände, ehe erneut die Auffahrtsstrecke erreicht wird. Dieser ins Tal nach Frasdorf folgen oder mit dem Sagberg-Trail einen weiteren tollen Trail an die Tour anhängen ­ was absolut Sinn macht. Denn für wenige zusätziche Höhenmeter bekommt man einen weiteren tollen Trail serviert. Dazu zunächst wieder gut 200 Meter in Richtung Frasdorfer Hütte treten, scharf links, kurz aber steil nach oben und weiter gemütlich auf dem Forstweg in Richtung Sagberg/Chiemsee Chalet rollen. Kurz vor erreichen des Weilers Sagberg, unauffällig bei einer Schranke zweig links ein Trail ab. Über diesen steil, relativ technisch aber immer toll zu fahren hinunter auf den Frasdorfer Kreuzweg und über diesen zurück zum Parkplatz Lederstube/Frasdorf.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

19 km

Höhenmeter

850 m

Tiefenmeter

850 m

Tiefster Punkt

595 M.ü.M.

Höchster Punkt

1355 M.ü.M.

Startort

Frasdorf

Zielort

Frasdorf

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

3013

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Max Bär

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können