Monte Monticello Diretissima | Ride MTB

Monte Monticello Diretissima

Monticello

Der Monticello ist ein Berg im Herzen von Friaul und wurde im Ersten Weltkrieg durch die Militäranlangen stark befestigt und ausgebaut, wodurch sich heute unzählige Varianten für Enduro-Biker bieten.


Beschreibung

In Moggio Udinese kurbelt man entspannt durch das Val Aupa am Torrente Aupa vorbei. Immer tiefer in das Hinterland von Friaul gelangt man, ehe man bei Grauzaria den Uphill auf Asphalt in mässiger Steigung nach Badiuz einschlägt. Am Sattel bei Borgo di Mezzo erreicht man das Gebiet von den verlassenen Dörfern. Hier gabe es in den 1970er Jahren ein starkes Erdbeben, wodurch mehrere Wohngegenden komplett zerstört wurden. Die Leute wanderten ab und dadurch entstand im Talkessel die Gegend der verlassenen Dörfer. Ab Borgo di Mezzo geht es dann kurzzeitig querend im Cross-Country-Style den Uphill auf einen Pfad Richtung Forca di Monticello weiter. Vom Sattel geht es dann eine Militärstraße aus dem Ersten Weltkrieg einige Serpentinen stetig bergauf, mit immer besser werdendem Panorama bis man schliesslich den Gipfel des Monticello erreicht hat. Ein atemberaubendes Panorama zeigt sich, wobei man auch nicht vergessen darf, dass vor über 100 Jahren ein erbitterter Stellungskrieg herrschte.

Die Abfahrt beginnt am Gipfel und verläuft die Aufstiegsvariante bis auf eine Höhe von rund 1250 Meter über Meer. Anschliessend biegt man links ab und nimmt den Weg Richtung Stavolo Borghi auf Schwierigkeit S2 bis S3. Ab Stavolo Borghi wird der Weg wieder etwas leichter und mündet schliesslich kurzzeitig auf einen Karnweg ein um in weiterer Folge wieder auf einen Wald- und Wiesen-Trail zu wechseln, der in der Schwierigkeit S1 bis S2 direkt hinunter nach Moggio Udinese führt. Besonders im Frühjahr und Herbst ist die Tour grandios, da die Temperaturen nieder sind und der Bewuchs nicht vorhanden ist. In den Sommermonaten ist aufgrund der Hitze, dem geringen Wasseraufkommen, sowie dem starken Bewuchs eher von der Tour abzuraten. Mit einem E-Mountainbike ist die Tour relativ gut machbar, bis auf die Querung von Borgo di Mezzo zur Forca di Monticello. Hier hat man einige Stellen, wo das Bike angehoben werden muss.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

20 km

Höhenmeter

1025 m

Tiefenmeter

1025 m

Tiefster Punkt

327 M.ü.M.

Höchster Punkt

1324 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Moggio Udinese

Zielort

Moggio Udinese

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2806

E-MTB

beschränkt tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können