Monte Vignola | Ride MTB

Monte Vignola

Monte Vignola

Der Monte Vignola südlich von Rovereto ist ein stark erschlossener und befestigter Berg, massgeblich durch den Ersten Weltkrieg. Diese Eingriffe bedeuten heute: Trails ohne Ende fast das ganze Jahr hindurch.


Beschreibung

Start der Tour ist in Avio im Etschtal südlich von Rovereto. Von hier geht es die Passstrasse hinauf bis San Valentino mit konstanter Steigung. Traumhafte Ausblicke machen sich breit und man merkt die Einsamkeit fernab vom nahegelegenen Gardasee-Trubel. Bei San Valentino nimmt man rechts die Strasse in Richtung Corno della Paura, die schliesslich von Asphalt auf Schotter übergeht, ehe man auf einer Höhe von 1518 Meter über Meer den ersten Kulminationspunkt der Tour erreicht. Vom Corno della Paura geht es die atemberaubende Militärstrasse durch die alten Tunnels zurück und mit etwas Gegenanstieg von cirka 200 Höhenmeter zum Gipfel Monte Vignola. Von hier macht sich ein gewaltiges Weitsichtpanorama auf das Etschtal breit und eine uneingeschränkte Sicht in alle Himmelsrichtungen ist bei gutem Wetter gegeben. Gerade im Frühjahr und Herbst bietet der Gipfel einen idealen Platz, um Kraft zu tanken.

Die Abfahrt verläuft direkt am Südhang und geht entlang der Aufstiegsvariante bis zum Sattel, ehe man dann den Sentiero 687 zum Castello die Sabbionara d'Avio einschlägt. Durchgängig auf S2-Niveau (stellenweise S3) schlängelt sich dieses Trail-Monster gefühlt Kilometerlang bis in den Talboden hinunter. Von Sabbionara sind es nur wenige Meter zurück bis nach Avio, wobei in Sabbionara genügend Möglichkeiten für eine kleine Einkehr nach der Tour geboten wird.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

33 km

Höhenmeter

1530 m

Tiefenmeter

1530 m

Tiefster Punkt

146 M.ü.M.

Höchster Punkt

1519 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Sabbionara

Zielort

Sabbionara

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2074

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Bin die Tour am 20.04.24 gefahren. Der Aufstieg durch das Valle dei Molini auf der Passstraße ist wirklich traumhaft schön. Der Verkehr hält sich in Grenzen. Der gesamte Aufstieg zieht sich zwar etwas, aber immer angenehm zu treten. Die Ausblicke bei der Querung von der Corno della Paura bis zum Monte Vignola sind fantastisch. Der Trail ist genial und macht richtig Spaß!! Schön eng schlängelt sich der Trail nach unten.