Monte Biaina – Val del Tovo | Ride MTB

Monte Biaina – Val del Tovo

Monte Biaina (Gardasee)

Der Monte Biaina bei Arco ist der etwas versteckte Gardasee-Geheimtipp mit bombastischer Aussicht und einem ausserordentlich Trail-Anteil.


Beschreibung

Los geht es in Arco auf knapp 90 Meter über Meer. Von hier schlängelt man sich die Strasse über Padaro und weiter über Bocca del Creer anfänglich auf Asphalt und weiter auf Schotter bis knapp unterhalb des Monte-Biaina-Gipfels. Die letzten Meter sind dann mit einem E-Bike fahrbar, ohne Motor schiebt man hier. Die letzten Meter schieben aber dann auch die E-Mountainbiker. Oben angekommen hat man ein bombastisches 360-Grad-Panorama. Bei guter Sicht sieht man bis zur Adamello- und Brenta-Gruppe mit den vergletscherten Gebirgszügen.

Die Abfahrt Richtung Val del Tovo verläuft komplett über den Kamm über den Cima Nanzone. Ein kurzer Teil muss jedoch abgeschoben werden, da ein Fahren zu riskant ist. Am Sattel vor Cima Nanzone geht es rechts auf den 409er-Wanderweg weiter. Dieser schlängelt sich komplett durch das Tal und bietet auf Schwierigkeit S2 bis S3 Abwechslung pur. Sehr endurolastig und mit guter Weitsicht, lassen sich die Trail-Meter nur so aufsaugen. In dieser Manier geht zurück nach Arco, wo diese perfekte Trail-Runde abgeschlossen wird.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

21 km

Höhenmeter

1290 m

Tiefenmeter

1290 m

Tiefster Punkt

102 M.ü.M.

Höchster Punkt

1378 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Arco

Zielort

Arco

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2276

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können

Kommentare

Schöne Tour. Gardaseebergabenteuer auf einsamsten Pfaden.
Beschrieb ist halt Grütze. Ebike hochtragen mit Engstellen. Dann Bike wieder runtertragen. Steiler Pfad unter Blätterdecke kaum zu erkennen. Da radeln nicht viele. Toptour. Wenn aber der Sonntagsradler mit dem Leihbike auf die Tour geht.... gibt es Frust

ich habe diese Tour am 15.4.2022 gemacht..... und ich muss sagen das es eine tolle Tour ist, ob ich nach dem Gipfel nochmals über den Cima Nanzone fahren würde, ich denke weniger, Bergabschieben.... oder doch eher tragen, ich entschied mich fürs tragen. Die unfahrbare Bergabpassage ist ca 100-150m lang, gut sie könnte auch etwas länger sein...... Apropos tragen "auf Schotter bis knapp unterhalb des Monte-Biaina-Gipfels. Die letzten Meter sind dann mit einem E-Bike fahrbar, ohne Motor schiebt man hier. Die letzten Meter schieben aber dann auch die E-Mountainbiker" Zitat von Martin Depauli , ich möchte diesen Herrn sehen, wie er ein e-bike auf diesen Gipfel schiebt auf dem angegebenen weg. Ich bin froh, dass ich noch mit dem Oekobike unterwegs bin, das sich einiges leichter tragen lässt. Das Bike trägt man ca 50 bis 100m in unwegsamen Gelände bis auf den Gipfel.
Ob diese Tour so tauglich ist für e-bikes bezweifle ich.
EIne gute Tour, die ich beim zweiten mal etwas anders fahren würde, aber die Tragepassage auf denn Gipfel, würde ich nochmals wiederholen.
sportliche Grüsse

Servus,

Also wir nehmen immer den Akku aus dem Bike und der kommt in den Rucksack - obwohl bei dem kurzen Stück geht das auch so :-)