Fast & Furious - Revenant - Rollercoaster | Ride MTB

Fast & Furious - Revenant - Rollercoaster

Rollercoaster (Finale)

Fast & Furious – der Name ist Programm: Anlässlich der EWS im Oktober 2022 wurde der Trail neu geshapt. Der sehr schnelle Trail wird in der Kombination mit den Trails Revenant und Rollercoaster zum Highspeed-Abenteuer.


Beschreibung

Die Tour startet am Ortsende von Final Borgo, am grossen Parkplatz (nähe Evolve Bikeshop). Entweder man macht eine Tagestour daraus und nimmt den nicht sehr steil, aber sehr langen Anstieg von insgesamt 19 Kilometern in Angriff oder man fährt mit dem Shuttle hoch bis Melogno und beginnt die Tour von hier. Von Melogno gehts es auf den Melogno-Pass und weiter auf der Catalano-Forststrasse an der Schranke vorbei, bis man kurz vor der Lichtung an einer weiteren Schranke links hochsteigt und die Forststrasse in linker Fahrtrichtung nimmt. Wenig später beginnt der Fast&Furious-Trail. Schnelle weite Kurven laden zum Ballern ein. Der Trail ist wunderbar neu geshapt und nicht allzu schwierig. So geht es sehr flowig bis zum Revenant-Trail. Dieser Trail ist eine Steigerung zum Fast&Furious, mit seinen Steilstufen und Absätzen wird es etwas heftiger, aber nicht minder spassig. Die Turns sind etwas enger und der Trail ist teilweise aus etwas ausgesetzt. Die Abfahrt endet oberhalb des Orts Isallo.

Von hier beginnt man den Asphalt-Aufstieg zur Melogno-Strasse. Auf dieser angekommen fährt man hoch bis zur Kreuzung. Nach einem Capucchino in der Osteria del Din schwingt man sich auf den meistbefahrenen Trail der Region Final Ligure, den Rollercoaster. Schnell und flowig mit ein paar Felssteilstufen und Sprüngen ist der obere Abschnitt nicht allzu schwierig. An einer Kreuzung hält man sich rechts und beginnt den zweiten Teil. Nun beginnt die Achterbahnfahrt. Rauf und runter, Geländekanten und steile Absätze wechseln sich mit schnellen Kurven ab. Das Gelände ist einzigartig und man kann den Trail immer wieder fahren. Je schneller man wird, desto anspruchsvoll wird die Sache. So spuckt einen der Trail an einer Kapelle aus und man rollt nach Finale Ligure hinunter. Oder fährt ein Stück hoch und nimmt die kleine Strasse nach Madonna della Guardia und kommt bald auf den letzten Teil des Rollercoasters.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Klicke hier, um ein Abo zu bestellen.
Distanz

37 km

Höhenmeter

910 m

Tiefenmeter

1940 m

Tiefster Punkt

12 M.ü.M.

Höchster Punkt

1180 M.ü.M.

Startort

Finale Ligure

Zielort

Finale Ligure

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2664

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Günter Scholz

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können