Croda de r’Ancona | Ride MTB

Croda de r’Ancona

Croda de r’Ancona

Der etwas unscheinbare Gipfel Croda de r’Ancona bietet eine sagenhafte Rundumsicht und einen abwechslungsreichen, jedoch teilweise sehr fordernder Trail an seiner Westseite.


Beschreibung

Gestartet wird die Tour etwas oberhalb von Cortina d´Ampezzo im Bereich von Beutelstein. Ab hier geht es auf Schotter und in weiterer Folge die alte stillgelegte Bahntrasse Richtung Cimabanche. Vorbei am Lago Negro schlägt man direkt nach den Kasernen aus dem Zweiten Weltkrieg links die Schotterstrasse ein und pedaliert diese mit mässiger und teilweise hoher Steigung bis zur Forcella de Lerosa bergauf. Die Auffahrt selbst bietet schon grandiose Tiefenblicke Richtung Hohe Gaisl, sowie den Dolomiten. Über das Joch hindurch kommt nun der Schiebe-, bzw. Trageanteil bis zum Gipfel. Einen teilweise alten Militärsteig aus dem Ersten Weltkrieg geht es vorbei an Schützengräben bis zum Gipfel Croda de r’Ancona auf 2367 Meter über Meer empor. Die Aussicht hier ist grandios. Einer der besten Bike-Gipfel in den Dolomiten, was die Aussicht und die Trail-Abfahrt angeht.

Bei guter Sicht erkennt man alle markanten Felsformationen. Die Abfahrt selbst verläuft relativ selektiv. Im meisten Bereich ist die Abfahrt zwischen S2 und S3, stellenweise S4 angesiedelt. Die massiven S4-Stellen können jedoch auch kurzzeitig abgeschoben werden. Danach mündet dieser in eine Strada militare aus dem Ersten Weltkrieg ein und führt auf einigen Spitzkehren hinunter bis zur Ra Stua. Von der Ra Stua geht es einen kleinen zwischen Trail-Uphill, bzw. einen Höhenweg noch einmal Tal auswärts, ehe die letzten Trail-Abschnitte bis zum Ausgangspunkt mitgenommen werden. Hier ist ebenso Schwierigkeit S2 zu erwarten.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

23 km

Höhenmeter

1085 m

Tiefenmeter

1085 m

Tiefster Punkt

1334 M.ü.M.

Höchster Punkt

2308 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Cortina d’Ampezzo

Zielort

Cortina d’Ampezzo

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

2929

E-MTB

nicht tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können