Sella Sagata | Ride MTB

Sella Sagata

Sella Sagata

Der Übergang Sella Sagata vom Val Resia ins Kanaltal nach Chiusaforte ist ein Geheimtipp für Biker, die einen fordernden Trail mit alpinem Flair und atemberaubender Landschaftskulisse suchen.


Beschreibung

Die Tour beginnt im malerisch gelegenen Chiusaforte und führt zunächst entspannt auf dem Alpe Adria Radweg nach Resiutta. Dieser gut ausgebaute Radweg folgt einer ehemaligen Bahntrasse – hierbei sollte man nicht vergessen, eine Lampe mitzunehmen, falls Tunnel passiert werden.

In Resiutta beginnt die Strecke sich zu ändern, und es geht auf Asphalt weiter ins malerische Val Resia, vorbei an den Ortschaften San Giorgio und Prato. Nach Prato startet ein recht anspruchsvoller Uphill auf einer Betonrampe, der mit einer traumhaften Bergkulisse lockt und bis Stavoli Sagata/Sella Sagata führt. Am Kriegerdenkmal, wo sich auch eine kleine Kirche und eine Wasserstelle befinden, kann man eine kurze Rast einlegen, bevor die Abfahrt beginnt.

Die Abfahrt ist technisch fordernd und wird zwischen den Schwierigkeitsgraden S2 und teilweise S4 eingestuft. Der Trail ist stellenweise etwas ausgesetzt und durch die Starkregenfälle im Sommer im Val Resia und Raccolana Tal, das sich in einer regelrechten Staulage befindet, teilweise ausgewaschen. Aufgrund dieser Erosionsschäden, die regelmäßig instand gesetzt werden, ist Vorsicht geboten.

Besonders interessant gestaltet sich die Abfahrt zum Schluss, wenn sie mit spektakulären Ausblicken auf Chiusaforte und anspruchsvollen Spitzkehren aufwartet. Die Route führt schließlich im Zusammenfluss des Torrente Raccolana und des Raccolana Tals zurück ins urbane Gebiet, überquert den Fiume Fella und mündet in Chiusaforte, wo sich die Runde schließt.

 Für die Anzeige der detaillierten Tourenbeschreibung, der Topo-Karte, des Höhenprofils und für den Download des GPX-Tracks benötigst du ein Benutzerkonto auf Ride-mtb.com mit einem Silber- oder einem Gold-Abonnement. Jetzt anmelden oder Abonnent werden.
Distanz

26 km

Höhenmeter

615 m

Tiefenmeter

615 m

Tiefster Punkt

315 M.ü.M.

Höchster Punkt

845 M.ü.M.

Tage

1 Tag

Startort

Chiusaforte

Zielort

Chiusaforte

Kondition

 

Fahrtechnik

 

Panorama

 

Gesamteindruck

 

Webcode

3230

E-MTB

gut tauglich für E-Mountainbikes

Autor

Martin Depauli

Beste Jahreszeit:
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Nahegelegene Bikeschulen:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeschulen gefunden.
Nahegelegene Bikeshops:
Es wurden für diese Region leider keine Bikeshops gefunden.
Nahegelegene Bikehotels:
Es wurden für diese Region leider keine Bikehotels gefunden.
Anmelden oder Registrieren, um Kommentare verfassen zu können